Wir suchen ein neues zu Hause!

Diese Tiere suchen dringend eine neue Familie! Bei Interesse zögern Sie bitte nicht und nehmen Kontakt zu uns auf - wir helfen Ihnen gerne und unterstützen Sie bei der Aufnahme eines Tieres in Ihre Familie!

MATZE

Art: Katzen
Geschlecht: männlich
Rasse: EKH
Alter: 6 Monate (03/20)
Färbung: schwarz
Beschreibung: Der Kater MATZE hat mit seiner Katzenfamilie auf der Straße gelebt; er ist FiV und Leukose negativ. Auf der Pflegestelle verhält er sich noch schüchtern und zurückhaltend, aber mit Hilfe von Lekkerlis traut er sich an seine Pflegemama heran. Der kleine Katerbursche braucht Zeit, um Vertrauen zu seinen neuen Menschen aufbauen zu können. Dann wird er ein wunderbarer Begleiter für seine Katzeneltern sein. MATZE soll mit Artgenossen leben und nach entsprechender Eingewöhnung Freigang haben.

Kontaktperson: Frau M. Kayser, PS Daun
Telefon: 0177 - 2194811

LILLY (Mutterkatze) & ihre Kitten NIKITA, TOM und JERRY

Art: Katzen
Rasse: EKH
Alter: 2 Jahre; 5 Monate (2/20)
Beschreibung: LILLY, die schwarz-weiße Mutter und Tochter NIKITA (schwarz-weiß) sowie die beiden Burschen TOM (graugetigert) und JERRY (grau-weiß) suchen ein Zuhause, wo sie nur paarweise einziehen wollen. Vorzugsweise LILLY mit NIKITA und die beiden Katerbrüder zusammen. Die ca 2 Jahre junge, kastrierte, sehr zutrauliche Mutterkatze LILLY hat ihre Kitten auf der Pflegestelle geworfen; seitdem lebt die Catsfamily bei der Pflegemama. Die ca 5 Monate jungen Fellnasen sind geimpft und superlieb. Alle Katzen sind Aids und Leukose negativ. LILLY braucht nach entsprechender Eingewöhnung wieder Freigang zurück. Die Kids kennen nur Wohnungshaltung, aber ein sicheres Umfeld mit Draußenaktivitäten erfreut jedes Katzenherz! Gegen Schutzgebühr können die hübschen Samtpfoten adoptiert werden.

Kontaktperson: Frau D. Hüweler, PS Rittersdorf
Telefon: 0160 - 4834670

BEAUTY

Art: Katzen
Geschlecht: männlich
Rasse: EKH
Alter: ca 5 -6 Jahre (4/20)
Färbung: rot-weiß
Beschreibung: Hallo, mein Name ist BEAUTY, denn ich bin ein schöner großer Kater. Zur Zeit sehe ich noch etwas ramponiert aus, aber das verheilt wieder. Ich habe leider eine schlimme Zeit hinter mir. Vor ca 1 1/2 Jahren ist mein Mensch plötzlich gestorben, bei dem ich rein und raus durfte. Von heute auf morgen hatte ich mein Zuhause verloren und landete einfach auf der Straße. Keiner hat sich mehr um mich gekümmert. Meine Pflegeltern, wo ich jetzt endlich gelandet bin, sind auf mich aufmerksam geworden und hatten versucht mich einzufangen, aber ich wollte einfach nicht in die Falle gehen und hab mich versteckt. Niemand hat mich beachtet, bis ich vor ein paar Tagen in der Nachbarschaft von meinem ehemaligen Zuhause aufgetaucht bin. Der nette Nachbar hat mich aufgenommen. Ich sah sehr schlimm aus. Mein Auge war blutig und entzündet. Überall bin ich übersät von Bisswunden und mein Fell war sehr schmutzig. Der nette Mann hat sofort die Leute vom Tierschutz informiert. Ich habe keine Gegenwehr mehr geleistet, als sie mich in die Box gesteckt haben. Ich war einfach am Ende meiner Kräfte. Das Leben auf der Straße ist verdammt hart. Zunächst wurde ich tierärztlich versorgt, kastriert, entwurmt, entfloht und gechippt. Trotz all der Gefahren, angesteckt zu werden, bin ich Aids und Leukose negativ. Jetzt sitze ich bei meinen Pflegeeltern in einem Zimmer, erhole mich von all den Strapazen und warte auf meine Adoption in ein freundliches Zuhause. Meine zukünftigen Menschen belohne ich mit viel Schmuseeinheiten, wenn man mir etwas Zeit gibt. Ich würde mich als Einzelprinz bezeichnen und freue mich auf ein Heim, wo ich meine Dosis für mich alleine habe. Gerne hätte ich nach meiner Eingewöhnung wieder Freigang.

Kontaktperson: Frau S. Rempe, PS Schüller
Telefon: 06597 - 901229