Kleiner Katzenratgeber #5: Selbstgebaute Katzenvoliere-einfach klasse!


Meine Freunde in Kroatien können ihre Katzen nicht frei in der Stadt laufen lassen. Es ist zu gefährlich. Sie haben sich eine super Alternative einfallen lassen. Das Leben ist nicht perfekt, aber man kann es immer ein bisschen besser machen, auch für die Tiere.



Kratzbäume vom Hobbyhandwerker


Wenn die Samtpfoten, insbesondere bei Mehrkatzenhaltung, nur im Haus gehalten werden können, muss genügend Beschäftigung für die Tiere her. Daher ist es ratsam, möglichst viele Kratz- und Kletterbäume anzubieten, auf denen die Fellträger nach Lust und Laune herumturnen können. Ein Vereinsmitglied hat das mit eigenen Kreationen super in die Tat umgesetzt. Hochwertige Kratzbäume sind teuer; mit etwas Geschick und geeigneten Materialien kann man leicht Nischen und Wände bis zur Decke mit tollen "Bäumen" ausstatten. Die Entwürfe "Marke Eigenbau" werden in Folge präsentiert.





1234